Projekt:

A3-Businesspark, Müllendorf, Burgenland

Projektadresse:

7052 Müllendorf, A3-Abfahrt: Müllendorf

     

Projektbeschreibung:

Der A3-BUSINESSPARK befindet sich in der Gemeinde Müllendorf, die 5-10 km westlich von Eisenstadt liegt. Sie breitet sich über den Südhang des Leithagebirges, die Müllendorfer Senke und den Nord- und Westausläufern des Föllig aus. Müllendorf besticht als Weinbaugebiet mit bereits jahrhundertelanger Tradition und hat sich in den letzten Jahrzehnten immer mehr zum Industriestandort entwickelt.

Der A3-BUSINESSPARK ist in zwei Ausbauphasen als neues Betriebsansiedlungsprojekt für alle Unternehmen im Bereich der “sanften Produktion” und den zugehörigen Bereichen konzipiert.

Der Park befindet sich am südlichen Ortsrand von Müllendorf, ca. 1 km vom Ortskern entfernt, direkt angebunden an die Autobahn A3 über den Autobahnknoten Müllendorf.

Die erste Ausbauphase umfasst eine Fläche von ca. 75.000 m² und schließt direkt an die bestehenden Betriebsflächen an. Die zweite Ausbauphase, südwestlich der Autobahn A3 situiert, umfasst eine Fläche von 280.000 m². Mit der dritten Ausbauphase, die bereits jetzt vorgesehen ist, soll der A3-BUSINESSPARK in Zukunft eine Gesamtfläche von rd. 750.000 m² aufweisen.

Der A3-BUSINESSPARK bietet folgende technische Infrastruktur: Strom, Erdgas, Wasser, Abwasser, Fernmeldeeinrichtung, Aufschließungsstraßen, Öffentliche Beleuchtung, Gleisanschluss und einen direkten Autobahnanschluss. Neben den technischen Infrastrukturen besteht bereits ein Versorgungszentrum in Form eines Gastronomiebetriebes. Es ist geplant, in der 2. Ausbaustufe auch Handelsbetriebe anzusiedeln.

Der A3-BUSINESSPARK ist geprägt durch die Vielfältigkeit der Grundrissgestaltung. Dadurch wird dem Bedürfnis nach der geeigneten Entfaltungsmöglichkeit der einzelnen Betriebe wesentlich Rechnung getragen und somit eine individuelle Nutzung ermöglicht.

Der A3-BUSINESSPARK liegt direkt an der Autobahn A3. Die A3 stellt die direkte Verbindung zwischen WIEN, der Landeshauptstadt, und UNGARN dar. Die Autobahn A3 ist eine der “Lebensadern” innerhalb Europas.

Für die neu aufgeschlossenen Betriebsbauflächen gibt es fertige Planungen, die zusätzlich einen Gleisanschluss gewährleisten.

Der Bahnhof liegt ca. 1 km entfernt, direkt in der Heimatgemeinde Müllendorf. Die Anbindung an den Öffentlichen Verkehr ist durch eine Buslinie gegeben.

Bisher von uns angesiedelt:

- Libro (Logistikzentrum)

- Lidl (Logistikzentrum)

- Kolarz GmbH

- Pet to Pet Recycling Österreich GmbH

- ICV Verpackungsmaterialie

- Angerlehner Hoch- und Tiefbaugesellschaft mbH

- Bauunternehmung Karl Seidl GmbH

- Strohal Rotationsdruck AG

- Papyrus Altpapierservice GmbH